Therm-Service für Kraftwerke und Industrie GmbH | Weltweit unter den Besten bei Kraftwerksreinigung!

Bewerbungsrichtlinien

Bewerbungsunterlagen
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Jobportal und machen Sie im Bewerbungsformular alle nötigen Angaben. Fügen Sie anschließend Ihre Bewerbungsunterlagen und Anhänge durch Hochladen im PDF-Format Ihrer Bewerbung bei.

Unterlagen, die uns auf dem Postweg erreichen, werden von uns grundsätzlich nicht zurückgesendet, sondern nach dem Digitalisieren vernichtet. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, bitten wir Sie, uns dies ausdrücklich mitzuteilen. Bei unverlangt eingesandten Unterlagen oder Bewerbungen, die in wesentlichen Punkten nicht dem dargestellten Stellenprofil entsprechen, besteht seitens des Bewerbers kein Rechtsanspruch auf Rücksendung seiner Bewerbungsunterlagen.

Sofern der Bewerber nicht alle erforderlichen Angaben gemacht und die nötigen Unterlagen an uns übermittelt hat, ist er verpflichtet, beim Bewerbungsgespräch seine kompletten Bewerbungsunterlagen vorzulegen. Diese müssen einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf beinhalten. Alle im Lebenslauf aufgeführten schulischen und beruflichen Stationen müssen durch entsprechende Nachweise, Zeugnisse etc. belegt werden. Die Nachweise können durch Kopien erbracht werden. Alle Kopien, die in den Bewerbungsunterlagen enthalten sind, müssen jedoch mit den Originalen übereinstimmen und alle im Lebenslauf aufgeführten Kriterien den Tatsachen entsprechen.

 
Bewerberdaten
Die Bewerberdaten werden nur an die am Personalauswahlverfahren direkt beteiligten Personen zur Ansicht freigegeben und keinem Dritten zugänglich gemacht.


Auslagerichtlinien
Auslagen wie Anfahrtskosten und eventuelle Übernachtungskosten werden von uns nur dann übernommen, wenn Sie uns vorab mitgeteilt wurden und wir der Übernahme schriftlich zugestimmt haben.

Bei Bewerbungen, die aufgrund von Veröffentlichungen über das Arbeitsamt bei uns eingehen, werden keinerlei Auslagen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsgespräch übernommen. Gleiches gilt für Bewerbungen von Bewerbern, die momentan arbeitslos gemeldet sind.

Sofern die Kostenübernahme durch uns geklärt ist, gilt eine Pauschale von 0,18 € pro Kilometer. Maximal wird von uns eine Bahnfahrt (2. Klasse) erstattet. Maßgeblich für die Entfernung sind die theoretischen Kilometer, d.h. die Entfernung vom Wohnort bis zu unserem Firmensitz entsprechend dem Routenplaner.

Sofern eine Übernachtung notwendig sein sollte und diese von uns gemäß der Auslagerichtlinien bewilligt wurde, erfolgt eine Buchung unsererseits. Bei der Bezahlung der entsprechenden Übernachtungskosten hat sich der Bewerber auf die Sonderübernachtungspauschale zu berufen, die mit uns vereinbart ist. Sofern dies nicht erfolgt, werden lediglich die mit uns vereinbarten Übernachtungspauschalen übernommen.
Die Auslagen werden nur dann übernommen, wenn der Bewerber am Bewerbungsgespräch sowie einem sich evtl. anschließenden Assessment in vollem Umfang teilnimmt.

Richtlinien zum Personalauswahlverfahren
Im Rahmen des Bewerberauswahlverfahrens sind wir berechtigt, schriftliche oder audio-visuelle Aufzeichnungen der jeweiligen Bewerber zu erstellen. Diese dienen zur Beurteilung der jeweiligen Voraussetzungen bzw. Qualifikationen.